Das Graseck: Vorreiter in Wellness- und Reise-Trends

Sich verwöhnen lassen, Entspannung finden, Zeit mit den Liebsten verbringen, einfach mal einen Tapetenwechsel haben und nichts mehr von Corona hören. All das sind Wünsche, die pandemiemüde Menschen laut einer aktuellen Wellnesstrend-Studie* äußern. Diese werden im Boutique Hotel Das Graseck – Mountain Hideaway & Health Care, das völlig abgeschieden inmitten der oberbayerischen Alpenwelt von Garmisch-Partenkirchen liegt, erfüllt.


Der aktuelle Urlaubs-Trend avanciert von kurzen zu längeren Aufenthalten mit möglichst viel Erholung, Wellness und all das in Verbindung mit der Natur. Genau hier setzt das Hotel an. Bereits die Anreise entführt in eine andere Welt – mit der ältesten Kleinkabinenbahn der Welt, der Graseckbahn - geht es in wenigen Minuten hinauf ins Hotel. Allein die Lage ist bereits Garant für pure Entspannung. Das Graseck thront fern ab von allem auf einem Sonnenplateau, umweht von reiner Bergluft oberhalb der spektakulären Partnachklamm und mit Blick auf eines der schönsten Alpenmassive überhaupt – dem Wettersteingebirge.

Mehr als jeder Zweite der Befragten legt neben umfangreicher Hygienemaßnahmen auch größten Wert auf ausreichend Platz. Diesen findet der Gast in jedem Bereich des großzügig geschnittenen Spas. Hier findet er mehrere Ruheräume, eine Panorama- Leselounge, Saunen und Dampfbädern sowie zwei Pools, die für Abwechslung und viel Privatsphäre sorgen. Im 70qm großen Rooftop-Pool mit Panoramablick können Gäste sportliche Bahnen ziehen oder sich einfach mal treiben lassen und die wunderschöne Natur auf sich wirken lassen. Alternativ lädt ein weiteres 34°C warmes Außen-Becken mit ebenso sensationellem Blick zum Relaxen ein. Gesundheitsfördernde Treatments, wohltuende Massagen und verjüngende Beautybehandlungen komplettieren das Wellness-Angebot und lösen jede angestaute Verspannung der letzten Monate.


Noch mehr Privatsphäre und Platz für ungestörte Zweisamkeit bieten die separaten Spa Suiten mit eigener Terrasse, freistehender Badewanne, grandiosem Blick und privater Sauna. Zusätzlich steht allen Gästen auch die Außenterrasse des Hotels zur Verfügung, die ihre Gäste mit Liegen, Daybeds und einer Portion Sonne erwartet.


Besonders im Restaurant ist Platz für die Befragten ein wichtiger Faktor zum Wohlfühlen. Durch die Alleinlage auf dem Sonnenplateau und der großzügigen Räumlichkeiten mit 2 großen Bereichen kann sich der Gast des Grasecks über genügend Privatsphäre sicher sein. So kann er sich auch bedenkenlos das modern-alpine Essen im Restaurant des Hotels oder auf der dazugehörigen Terrasse schmecken lassen und die frischen saisonale Zutaten, die die volle Kraft der Natur enthalten, genießen.


Zudem möchte laut Umfrage jeder Dritte mehr für seine Gesundheit tun. Seit Beginn an ist das Thema Gesundheit ein Herzensprojekt und Antrieb des Inhaber- und Ärztepaares Dr. Weingart. So entstand neben den 33 Zimmer und Suiten des Hotels auch ein hochmodernes, vollumfängliches Präventionszentrum. So können Vorsorgeuntersuchungen ganz einfach in den Aufenthalt eines Gastes integriert werden - ohne Wartezeiten und ohne typisches Praxisflair, dafür mit persönlicher, individueller Betreuung. Neben der klassischen Vorsorgemedizin, die von den privaten Krankenkassen ganz regulär übernommen werden, gibt es auch Stressmanagementtraining, Raucherentwöhnung oder Gewichtsreduzierungsmaßnahmen im Angebot.


Für allgemein mehr Bewegung sorgen die Fitnesseinheiten mit dem Personaltrainer sowie diverse Wanderwege rund um das Hotel. Eines ist sicher: dort oben gibt es nichts außer Natur, Entspannung und jeder Menge Platz. Der perfekte Ort sich verwöhnen zu lassen und den Alltagsstress gänzlich vergessen zu können.


*Quelle: Beauty24

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen