top of page

Erstes urbanes Retreat von Six Senses in Rom

Aktualisiert: 17. Juli 2023

Six Senses lädt Gäste ein, sich auf eine Reise der Selbstentdeckung zu begeben. Vom 16. bis 18. Juni findet in Zusammenarbeit mit dem Sanctum Infinite-Self and Community Club das erste urbane Retreat der Gruppe in Rom statt. Nur wenige Schritte von historischen Wahrzeichen und prachtvollen Kunstwerken entfernt, bietet es eine Flucht und eine sinnliche Reise, um dem Alltagsstress durch fröhliche Musik und Bewegung im Herzen der Ewigen Stadt zu entkommen.


Nach Retreats auf Ibiza und in Crans-Montana freuen sich Six Senses Rome und Sanctum, gemeinsam ein dreitägiges Retreat zu veranstalten, das den Körper stärkt und den Geist erweitert. Die Veranstaltung soll das menschliche Potenzial freisetzen, indem Energie und Fokus verstärkt und Empathie kultiviert werden, und zwar durch multidisziplinäre Formen der Bewegung, Biohacking, römische Bäder, Yoga und Klangheilung, während man köstliches Essen und bequeme Betten genießt.


Auf die Frage, wie sich ein Retreat in einem Hotel in der Innenstadt von Rom von einem Retreat in einer abgelegenen Umgebung unterscheiden könnte, erklärt Elisabetta Trezzi, Spa & Wellness Managerin des Six Senses Rome: "Meiner Meinung nach ist es so, dass Energie einem Energie gibt. Manchmal brauchen wir Ruhe, um unseren Geist zu entspannen, und ein anderes Mal, ähnlich wie man beim Sport mehr Energie spürt, sobald man anfängt, kann eine Städtereise nach Rom die Seele verjüngen und den Funken zurückbringen. Wenn man das mit Sanctum kombiniert, könnte man einfach nach Hause laufen."



Gabriel Olszewski, Mitbegründer und CEO von Sanctum, erklärt: "Wir schaffen die Möglichkeit, inmitten des Alltags durch ein tiefes Gefühl der Gemeinschaft und Zugehörigkeit von allem wegzukommen. Das ist es, was wir unter Social Wellness verstehen. Während unseres Sanctum Retreats im Six Senses Rome können Selbsterkenntnis mit Elementen von Social Wellness auf höchstem Niveau erwartet werden. Darüber hinaus werden wir das große Erbe Roms und ein tiefes Gemeinschaftsgefühl in den Rahmen unserer unvergleichlichen Achtsamkeitsbewegung einflechten. Neben den römischen Baderitualen, den gemeinsamen Mahlzeiten und den luxuriösen Unterkünften wird der Höhepunkt des Retreats die kathartischen Spaziergänge sein, bei denen wir uns achtsam bewegen werden um loszulassen, neu zu kalibrieren und zu empfangen, während man die malerischsten Sehenswürdigkeiten Roms erkundet".


Die Gäste können wählen, ob sie ein oder drei Tage an dem Erlebnis teilnehmen möchten, mit oder ohne Übernachtung im Six Senses Rome. Das dreitägige Gesamterlebnis umfasst zwei Übernachtungen in einem Classic-Zimmer, Frühstück, gemeinsames Mittag- und Abendessen, tägliche Sanctum-Kurse, zwei Stunden in den Römischen Bädern, eine Ganzkörpermassage und einen achtsamen Spaziergang.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page