Pool and the Gang - Erfrischende Abkühlung in den heißesten Pools

Der Sommer ist da und die Temperaturen steigen. Wie wäre es also mit einem Sprung ins erfrischend kühle Nass? Wir hätten da ein paar Vorschläge:

Den wohl spektakulärsten Ausblick bekommt man vom Infinity Pool im Hilltop Reserve des Six Senses Yao Noi in Thailand. Direkt am Pool angeschlossen, sind das Restaurant The Tasting Room, eine Chillout-Lounge mit Bar sowie Hängematten rund um das Becken; von überall schweift der Blick über die Weite der atemberaubenden Phang Nga Bay und deren berühmte Felsformationen - ein Highlight jeder Südostasienreise.


Umgeben von Vogelgezwitscher, plätscherndem Wasser und ca. 70 verschiedenen Pflanzenarten präsentiert sich der Pool im verwunschenen Garten des Can Bordoy Grand House & Garden. Mit ein paar Bahnen im herrlich temperierten Pool oder einem guten Buch im Schatten der Bäume, kommt man wunderbar über die Mittagshitze. Wahre Sonnenanbeter können sich auf der Dachterrasse brutzeln lassen. Für eine Abkühlung zwischendurch sorgt der nach unten hin gläserne Plunge Pool.


Darf es etwas mehr Privatsphäre sein? Da kommt das The Rock Retreat des Six Senses Ninh Van Bay in Vietnam wie gerufen. Dieses liegt an einer abgelegenen Bucht und ist nur per Boot oder einem privaten Holzpfad zu erreichen. Das Highlight neben den handgefertigten Einrichtungsgegenständen, ist der private Pool der direkt in die Felsen eingebaut wurde.


Der weitläufige Pool des Ozen Life Maadhoo und das azurblaue Wasser dahinter bilden die perfekte Kulisse für gelungene Auszeit am Pool. Gleich nebenan findet man die Pool-Bar Joie de Vivre im Miami-Chic. Deren aufmerksames Servicepersonal stellt sicher, dass Gäste ihren Liegestuhl nicht verlassen müssen, und sorgt für die innere Abkühlung – ob mit frisch gepressten Säften, einem kühlen Bier oder farbenfrohen Cocktails.


Im Spa des Six Senses Zil Pasyon thront der Salzwasser Pool auf einem Felsen – umliegend befindet sich das Sonnendeck, Saunen und Dampfbäder sowie der Pavillon für Yoga und Meditation. Die Aussichtsplattform wurde so angelegt, dass ihre Ausblicke zu den spektakulärsten in den Seychellen zählen. Wer würde hier nicht gerne entspannen?


Nichts als Ruhe, reine Bergluft und ein unvergleichliches Panorama findet man im Das Graseck. Im 70qm großen Rooftop-Pool mit Blick auf das Wettersteingebirge, den Kramer und die Partnachklamm, können Gäste sportliche Bahnen ziehen oder sich einfach mal treiben lassen und die wunderschöne Natur auf sich wirken lassen. Alternativ lädt ein weiteres kleineres Außen-Becken mit ebenso sensationellem Blick zum Relaxen ein.


Schroffe Felsen wechseln mit goldfarbenen Sandbuchten. Hügelig ist das Hinterland mit Zypressen und Olivenbäumen. Weiter unten strahlt die türkisblau schimmernde Ägäis. Irgendwo dazwischen befindet sich ein asymmetrisches, modernes Außenbecken, das zu einer nachmittäglichen Siesta einlädt. Wer es lieber etwas privater mag, darf sich im oder am eigenen Pool der privaten Residenzen des Six Senses Kaplankaya entspannen.


Das Weinresort Villa Quaranta Tommasi Wine Hotel & Spa bettet sich in die malerische Landschaft des Valpolicella ein und erwartet seine Gäste mit einem wunderschönen Thermal-Außenpool, der von bequemen Liegen gesäumt wird. Der Blick schweift über die Weinberge oder über das 20.000 qm große majestätische Areal, das unter anderem auch die Terme della Valpolicella beherbergt. Hier kann man auch beim Sommergewitter ins angenehm temperierte Becken mit Massagedüsen springen oder sich im 25 m langen Pool so richtig auspowern.