Six Senses Fiji öffnet am 1. April wieder seine Pforten

Die Gastgeber freuen sich auf ein herzliches Willkommen


Die Gastgeber von Six Senses Fiji sind bereit, die Gäste ab dem 1. April wieder in ihrem kleinen Paradies zu begrüßen. Ihre vertrauten, freundlichen Gesichter sind das perfekte Gegenmittel zu den langen Reiseverboten, wenn die Neuankömmlinge das Schnellboot verlassen.

Perfekte Kulisse für jedes Lächeln

Das auf Malolo Island, der größten der Mamanuca-Inseln, gelegene Six Senses Fiji ist von sanft abfallendem, kristallklarem Wasser umgeben, zu dem man über einen palmengesäumten weißen Sandstrand gelangt. Die Wiedereröffnung kommt zur rechten Zeit, denn die Osterferien und Sommerurlaube stehen vor der Tür, und ab April herrschen beste Bedingungen zum Surfen und Tauchen. Angesichts des großen Nachholbedarfs ist das Resort von der Reaktion und dem Interesse an der Wiedereröffnung überwältigt.


Residenzen mit mehreren Schlafzimmern zur Feier besonderer Momente

In den vergangenen zwei Jahren mussten viele Familien und Freundesgruppen auf die Feier von runden Geburtstagen, Hochzeiten, Geburten und Schulabschlüssen verzichten. Die Residenzen mit drei bis fünf Schlafzimmern sind so konzipiert, dass sie alle zusammenbringen. Sie verfügen über eine voll ausgestattete Küche, einen privaten Wohnbereich, einen großen Privatpool sowie Sitzgelegenheiten und Unterhaltungsmöglichkeiten im Freien. Diejenigen, die sich selbst versorgen möchten, können in der Villa speisen und einen Sundowner genießen, Yoga machen und acht Stunden Babysitting pro Tag in Anspruch nehmen. Diejenigen, die die Annehmlichkeiten des Resorts nutzen möchten, haben die Wahl zwischen drei Restaurants, einem Gourmet-Delikatessenladen, einer Kochschule und einer Vielzahl von Aktivitäten, die von einem engagierten Guest Experience Maker arrangiert werden können.


Türkisfarbener Spielplatz für Wasserratten

Vom Anfänger bis zum Profi bietet das Resort Wassersport für jedes Können. Paddleboarding, Kajakfahren und Schwimmen sind unbegrenzt möglich (solange die Gäste rechtzeitig zur Cocktailstunde zurückkehren). Surfkurse für Anfänger finden in der Sicherheit der privaten Bucht oder der Swimming Pool-Welle statt, und erfahrene Surfer können zum weltberühmten Cloudbreak fahren, der nur eine 20-minütige Bootsfahrt entfernt ist. Für diejenigen, die ein ruhiges Eintauchen in die Natur suchen, hat das Resort viel Zeit in die Wiederaufforstung der Korallen investiert. Dieser Einsatz hat sich ausgezahlt, denn direkt am Strand des Six Senses Fiji kann man wunderbar schnorcheln. Fidschi ist außerdem weltweit für einige der besten Tauchplätze bekannt. Einführungskurse können im privaten Pool des Gastes durchgeführt werden, und es besteht die Möglichkeit, PADI- oder SSI-Tauchkurse an einer Vielzahl von Plätzen zu absolvieren, die reich an farbenfrohen Korallen, Clownfischen, Rotfeuerfischen, Riffhaien und vielem mehr sind, und das alles nur eine 10-minütige Bootsfahrt entfernt.


Nachhaltig leben und speisen

Alle Residenzen, Villen und Einrichtungen sind so konzipiert, dass sie zu 100 Prozent mit Solarenergie aus dem größten Mikronetz in Fidschi mit Tesla-Batterien versorgt werden. Viele Zutaten für die drei Restaurants - Tovolea, Rara und Teitei - sowie für das Delikatessengeschäft, die Eisdiele, die Alchemy Bar und den Spa werden in den blühenden Gärten des Resorts frisch angebaut oder von lokalen Bauern und Fischern bezogen. Die Hühner im Cluckingham Palace sind bereit, die Eierproduktion hochzufahren, und auch die Bienenstöcke, die Pilzhütte und die Wasserabfüllanlage sind voll funktionsfähig. Wer auf der gewundenen Uferpromenade durch die Bäume spaziert, kann vielleicht einen der freundlichen Fidschi-Schopfleguane in ihrem natürlichen Lebensraum beobachten.


Pioniere in Sachen Wellness

Das im üppigen Dschungel gelegene Six Senses Spa Fiji ist eine moderne Interpretation eines traditionellen lokalen Dorfes mit einem vielschichtigen Ansatz für Wellness und Behandlungen, die über das Gewöhnliche hinausgehen. Das umfangreiche Signature-Menü umfasst beliebte Behandlungen wie die fidschianische Bobo-Massage, bei der warme Umschläge mit Kräutern aus dem Spa-Garten verwendet werden, um die Durchblutung zu fördern und Muskelverspannungen zu lösen. Für Gäste, die sich mehr auf ihr Inneres konzentrieren möchten, gibt es ein-, drei-, fünf- und siebentägige Wellness-Programme, die sich auf bestimmte Themen wie die Gesundheit des Gehirns, Immunität, Yoga, Schlaf und Fitness konzentrieren. Es werden auch ayurvedische Behandlungen angeboten, die von Spa-Direktor Deepak überwacht werden.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen