Six Senses Laamu gewinnt den Skål-Preis für nachhaltigen Tourismus 2022:

In der Kategorie Meeres- und Küstengebiete


Schon zum dritten Mal seit 2018 hat Six Senses Laamu in der Kategorie "Meeres & Küstengebiete" bei den Skål Sustainable Tourism Awards 2022 gewonnen. Die Sieger wurden am 14. Oktober während der Eröffnungszeremonie des 81. Skål-Weltkongresses in Kvarner, Kroatien, bekannt gegeben.

Skål International wurde 1934 gegründet und ist eines der weltweit größten internationalen Netzwerke von Tourismusfachleuten. Ebenso ist es Mitglied der Welttourismusorganisation (UNWTO), deren Aufgabe es ist, einen zuverlässigen, nachhaltigen und allgemein zugänglichen Tourismus zu fördern. Nach der Erklärung der Vereinten Nationen im Jahr 2002, bewährte Verfahren weltweit hervorzuheben, wurden die Sustainable Tourism Awards ins Leben gerufen. Diese sollen Unternehmen und ihre Bemühungen und Initiativen innerhalb der Branche würdigen und mehr Bewusstsein für Nachhaltigkeit schaffen. In diesem Jahr bewerteten die unabhängigen Nachhaltigkeitsexperten 50 Beiträge aus 23 Ländern.


„Bereits zum dritten Mal von Skål International ausgezeichnet zu werden ist eine große Ehre und ein großer Erfolg für unsere Teams bei Six Senses Laamu und der Maldives Underwater Initiative (MUI). Es ist lohnend zu wissen, dass wir, obwohl wir nur eine kleine Insel mitten im Indischen Ozean sind, durch unsere Forschung, unseren Einsatz für die Gemeinschaft und unsere Bemühungen eine Stimme und einen einflussreichen Platz in der globalen Gemeinschaft bekommen haben“, freut sich Marteyne van Well, Regional General Managerin, Malediven.


Durch Innovation und kontinuierliche Forschung hat Six Senses Laamu Projekte zur Energie- und Wassereinsparung, zum Klimawandel, zu Treibhausgasemissionen, zur Verringerung des CO2-Fußabdrucks, zum Abfallmanagement und zum Recycling oder zur Wiederverwertung von Materialien durchgeführt. Zu MUI gehören neben den ansässigen Meeresbiologen des Resorts auch Partner-NGOs, darunter der Manta Trust, die Blue Marine Foundation und das Olive Ridley Project. Die MUI hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Tourismusbranche auf den Malediven durch sinnvolle Maßnahmen zum Schutz der Meere auf der Grundlage von Forschung, Bildung und Öffentlichkeitsarbeit anzuführen. Seit dem Gewinn des ersten Skål-Preises im Jahr 2018 haben Six Senses Laamu und MUI 47.882 Bildungsveranstaltungen mit Gästen durchgeführt und 205 Kinder durch ihr Junior-Meeresbiologie-Programm zertifiziert.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen