top of page

Six Senses South Carolina Islands: Lebendige Küstengemeinde im Einklang mit der Natur

Ein umweltbewusstes Resort, ein Spa und eine Wohngemeinschaft werden bald in einem wunderschönen Küstenabschnitt von South Carolina entstehen, der Hilton Head Island, Daufuskie Island und Bay Point Island umfasst.



Das Six Senses South Carolina Islands, das 2026 eröffnet werden soll, wird sich über mehrere Standorte entlang der Küste erstrecken und in der Nähe des internationalen Flughafens Savannah/Hilton Head liegen. Der Hotelmanagementvertrag wurde kürzlich von Timothy Pitcher, Präsident von Whitestone, und seinem Partner Redrock Portfolio, Inc. sowie von Six Senses CEO Neil Jacobs und Chief Development Officer Omar Romero unterzeichnet und markiert das nächste Kapitel einer mehrjährigen Partnerschaft.


Hilton Head Island


Hilton Head Island wurde bei den Condé Nast Traveler Readers' Choice Awards 2023 zum siebten Mal in Folge zur beliebtesten Insel Amerikas gewählt. Bekannt für seinen Kleinstadtcharme, seine gezeitenabhängigen Buchten, weißen Sandstrände und seine geschützte Tierwelt. Es wird als zentraler Empfangs- und Zugangspunkt zum Resort und den Residenzendienen und ein Restaurant sowie Einzelhandel beherbergen. Als Tor zum Leben auf dem Wasser dient es auch als bequemer Einstiegspunkt für Gäste und Bewohner von Six Senses, um an Bord einer Hybridyacht oder eines Elektroboots zu gehen und ihr Abenteuer mit einer Fahrt auf dem wunderschönen Intercoastal Waterway zu beginnen.


Daufuskie Island


Daufuskie ist die südlichste bewohnte Meeresinsel in South Carolina und zeichnet sich durch ihre Umweltfreundlichkeit, ihre abgelegene Küste und ihre vielfältige Kultur aus. Das Ethos des 460 Hektar großen Six Senses South Carolina Islands ist die Regeneration, die im Mittelpunkt des Masterplans für die Gästezimmer, privaten Suiten und Cottages entlang der Strandpromenade und des maritimen Waldes steht.


Neben dem ganztägig geöffneten Restaurant wird es ein Spezialitätenrestaurant mit Bar, einen Beach Club, einen Poolgrill und ein Pop-up-Programm geben. Die Küche wird das Beste der Region präsentieren und sich auf saisonale und lokale Produkte konzentrieren.


Neben Wassersport, Segeln und Angeln gibt es auch an Land zahlreiche Möglichkeiten, die Kultur von Daufuskie kennenzulernen, darunter Ateliers, in denen lokale Kunstwerke ausgestellt werden. Außerhalb des Resorts können die Gäste die integrierte Farm und den Meisterschaftsgolfplatz auf dem Campus nutzen, zu dessen Höhepunkten die historische Viehzucht und die Pferdetherapie gehören.


Das Six Senses Spa nimmt seine Gäste mit auf eine Entdeckungsreise des Wohlbefindens im Rahmen eines integrativen Wellness-Konzepts. Das Programm umfasst Yoga, Meditation, Achtsamkeit, Gasttherapeuten und einen personalisierten Langlebigkeitsansatz, der wissenschaftlichen Fortschritt mit alten Weisheiten verbindet.


Da sich das Wohlbefinden auch auf die Gastgeber erstreckt, werden auf Daufuskie Island auch Unterkünfte gebaut. Die neuen Einheiten werden so integriert, dass sie sowohl den Gastgebern als auch den Inselbewohnern hochwertige Wohnmöglichkeiten und Gemeinschaftseinrichtungen bieten.


Bay Point Island


Als engagierter und unnachgiebiger Umweltschützer hat Whitestone seinen Ruf auf seinen ökologischen Referenzen aufgebaut und setzt sich seit Jahrzehnten für den Erhalt dieser unberührten und einzigartigen Insel ein. Dank dieser Bemühungen ist Six Senses an Bord gekommen, um eine kleine Gemeinschaft gleichgesinnter, umweltbewusster Eigentümer zu unterstützen, die sich dem Erhalt der einzigartigen Ökosysteme der Insel für zukünftige Generationen verschrieben haben.


Die modularen, Hurrikan sicheren, biophilen und freistehenden Six Senses Residenzen auf Bay Point Island, die von "Southern Island Coastal" inspiriert wurden, sind mit modernster Infrastruktur und Abfallentsorgung, erneuerbaren Energien, Umkehrosmose-Wasserversorgung und spiralförmigen Pfählen ausgestattet, um die Auswirkungen auf den Boden zu begrenzen und den ökologischen Fußabdruck zu verringern. Die Villen werden das ganze Jahr über ein Zuhause sein, egal ob man auf der Veranda sitzt und die Brise genießt oder den Nachmittag in der Sonne und am Strand verbringt. Noch in diesem Jahr wird eine begrenzte Anzahl von Villen zum Verkauf stehen.


Timothy Pitcher, Präsident von Whitestone, kommentierte die Partnerschaft wie folgt: "Whitestone ist bestrebt, die entscheidende Verbindung zwischen menschlicher Erfahrung und den Ökosystemen, die uns erhalten, zu fördern und zu feiern. Der Nervenkitzel der Innovation schwingt in jedem Gedanken und jedem Design mit, während wir ein Netz weben, das regenerativen Luxus mit den Wurzeln unserer Existenz verbindet. Dieses Projekt zelebriert die gemeinsame Vision von Six Senses und Whitestone, integrierte Wellness nahtlos mit der ungezähmten Schönheit der Natur zu verbinden, Lebensräume mit einer Verpflichtung zu ökologischer Achtsamkeit neu zu definieren und buchstäblich die Saat für ein neues Zeitalter zu säen".


"Nach einigen Jahren der Vorbereitung freuen wir uns, mit Whitestone und Redrock zusammenzuarbeiten, um zwei besondere, miteinander verbundene Gemeinden zu schaffen, die die Schönheit ihrer Umgebung widerspiegeln und die Menschen und die Kultur der Region ehren", sagte Neil Jacobs, CEO von Six Senses. "Wir haben die richtigen Elemente und die Energie, um diese unglaublichen Küstenlandschaften mit einem Wellness- und Nachhaltigkeitskonzept zu verbinden, das die Menschen wieder mit der Natur, miteinander und letztlich mit sich selbst verbindet.



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Yorumlar


bottom of page