Gesundheitsvorsorge als Lebensretter: GAP Prevent mit neuen Gesusundheitsprogrammen ab 20. Februar

Aktualisiert: Mai 12

Wer sagt, dass Vorsorge mit Stress und enormen Zeitaufwand verbunden ist, wird im GAP PREVENT schnell vom Gegenteil überzeugt. Das medizinisch-interdisziplinäre Vorsorge-zentrum, das an das Wellness Boutique-Hotel DAS GRASECK angeschlossen ist, erwartet seine Gäste bereits ab 20. Februar wieder mit einer großartigen Auswahl an Präventions-Packages – und zwar fernab von allem Trubel. Ziel der Gesundheitsvorsorge ist es, durch sinnvolle Untersuchungen Erkrankungen effektiv zu verhindern bzw. im Frühstadium zu behandeln und damit das Immunsystem zu stärken. Unterstützt wird dies durch die frische Bergluft, eine vitaminreiche Ernährung und stressabbauende Maßnahmen.

Die Pandemie beeinflusst die medizinische Vorsorge, denn viele Menschen haben ihre Früherkennungsuntersuchungen und Gesundheits-Check-Ups aus Angst vor Ansteckung in den Praxen oder erschöpften Kapazitäten in Kliniken aufgeschoben. Daher haben sich Dr. Sylvia und Dr. med. Vincens Weingart, Inhaber des GRASECKs, dazu entschlossen die Gesundheitsvorsorge zu Gunsten der Kunden auch bei eventueller Lockdown-Verlängerung anzubieten und dann mit stark reduzierter Belegung durchzuführen. DAS GRASECK geht mit einer Maximalauslastung von 50% somit freiwillig den Extraschritt, damit sich die Gäste jederzeit sicher und geschützt fühlen und noch weniger Berührungspunkte in den ohnehin großzügig bemessenen öffentlichen Bereichen haben. Durch die einzigartige Lage in den Bergen, sind auch Wanderungen oder Spaziergänge mit viel Privatsphäre möglich – nicht umsonst trägt DAS GRASECK den Zusatz „my mountain hideaway“. Großzügige Abstands- und Hygienemaßnahmen werden also stets gewährleistet.


„Zusätzlich zu den Menschen, die pandemiebedingt ihre Vorsorge aufschieben, gibt es jene, denen die nötige Motivation für diese zeitaufwendigen Untersuchungen fehlt - auch hier setzt unser Vorsorgekonzept an“, so das Ärztepaar.

Speziell für die Phase des Lockdowns wurden verschiedene ganzheitliche Gesundheitsprogramme erstellt, die natürlich auch danach noch in Anspruch genommen werden können. Als optimale Aufenthaltsdauer mit längerfristigen gesundheitlichen Effekten werden mind. 4 Übernachtungen empfohlen. Hier stehen vier Programme mit verschiedenem Fokus zur Auswahl, die ihrerseits nochmal individuell abgewandelt werden können:


  • Das Paket „Herz & Kreislauf“ fokussiert insbesondere auf Herz und Gefäße und beinhaltet zusätzlich zu den relevanten Untersuchungen wie EKG, Ultraschalluntersuchungen und Bluttests auch aktivierende Massagen, Personal Training sowie ein gesundes Lunchpaket für die Wanderung in die Bergwelt rund ums GRASECK.

  • Beim Programm „Verdauung & Stoffwechsel“ erfolgt eine ausführliche gastroenterologische Untersuchung des Magen-/Darmtrakts sowie der Bauchorgane. Die sinnvolle Krebsvorsorgeuntersuchung (Darmspiegelung) wird mit intensiver Vor- und Nachbereitung integriert. Auf Wunsch bzw. bei Indikation kann auch eine Blut-Untersuchung auf Nahrungsmittelintoleranzen ergänzt werden.

  • Krebsvorsorge & Immunsystem“ beinhaltet die wesentlichen Vorsorgeuntersuchungen wie Darmspiegelung, Hautkrebsscreening und urologischer Vorsorge für Männer; mit Personal Training an der frischen Bergluft und gesundheitsfördernden Treatments werden zusätzliche Effekte für das Immunsystem geschaffen.

  • Ideal für Personen, die trotz (oder gerade wegen) Homeoffice noch nicht aus der Stressfalle kommen, ist das Programm „Stressprävention und Managergesundheit“. Neben Untersuchungen des Herzens werden spezielle Tests zum Entspannungs-Status zu Beginn und am Ende des Aufenthalts durchgeführt und Entspannungstechniken geübt. Auch hier sind Personal Training und Treatments wichtige Bestandteile.


Wer etwas weniger Zeit hat und dennoch nicht auf eine Auszeit mit Gesundheitsplus verzichten will, kann eines der dreitägigen Programme wählen: Gesundheitsbooster, Ernährungs-Quickie und Sportlergesundheit. In jedem der genannten Gesundheitspackages ist der obligatorische Antigen-Schnelltest auf Covid-19 inkludiert. Weitere Messungen und Untersuchungen können in Abstimmung mit den Ärzten hinzugebucht werden. Private Krankenkassen übernehmen die medizinischen Leistungen bis hin zu 100 Prozent je nach Tarif.


Wohnen wird der Gast in den modern-alpinen Doppelzimmern und Suiten. Zur ultimativen Entspannung stehen außerdem die kürzlich angebauten Spa Suiten zur Verfügung. Für kulinarischen Genuss sorgt die Vitality Cuisine. Die Küche ist ganz auf die Gesundheitsgäste ausgelegt. Alle Gerichte sind ausgewogen, haben einen hohen Nährstoffanteil, eine niedrige Energiedichte und sind auf alle Ernährungstypen ausgelegt.


Auch wenn der normale Hotelbetrieb noch eingestellt ist, kann der Gast dennoch die meisten Annehmlichkeiten des Hauses nutzen. Die beiden Außenpools mit sagenhaftem Blick auf das Wettersteingebirge und die Partnachklamm sowie die Saunen werden individuell zugeteilt und stehen dem Gast zur faktischen Alleinnutzung zur Verfügung. Auch Personal Training im Freien ist möglich.


Buchung und Informationen unter: vorsorge@gap-prevent.de oder telefonisch unter 08821-943240.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen