top of page

Familienurlaub in Vietnam – Das legendäre The Anam Cam Ranh ist ein Paradies für alle Generationen

Im Sommer mit der ganzen Familie in die Ferne schweifen? Das legendäre Luxusresort The Anam Cam Ranh ist eine herausragende Adresse dafür. Die warmherzige vietnamesische Gastfreundschaft umsorgt liebevoll Groß und Klein. Und mit dem Charme Indochinas in harmonischer Balance mit entspannt-modernem Luxus fühlen sich alle vom ersten Moment an so richtig wohl. Ganz abgesehen von der atemberaubenden Strand-Lage, dem riesigen Tropengarten und den zahllosen Möglichkeiten. Auch das Wetter ist so angenehm – mit über 300 Sonnentagen im Jahr und 26,7 Grad Durchschnittstemperatur herrschen hier die besten Wetterverhältnisse in ganz Vietnam. The Anam Cam Ranh liegt auf der gleichnamigen Halbinsel Cam Ranh, nur 20 Minuten vom internationalen Flughafen Cam Ranh und 30 Minuten von Nha Trang entfernt. Das Anwesen ist von Ho-Chi-Minh aus nach einer und von Vietnams Hauptstadt Hanoi innerhalb eineinhalb Flugstunden erreicht.


Kombinations-Vielfalt mit Verbindungstüren und Family Hill Villa

Insgesamt gibt es 77 elegante Villen sowie 136 Gästezimmer und Suiten mit großen Balkonen oder Außenterrassen. Alle Unterkünfte sind luftig-hell und mit einer Fläche ab 50 bis 287 Quadratmetern sehr großzügig. Besonderes Augenmerk wurde daraufgelegt, dass sich viele Einheiten miteinander verbinden lassen. So haben Familien eine schöne Kombinations-Vielfalt.


Ein absolutes Highlight für den Familienurlaub ist die Family Hill Villa. Mit drei Schlafzimmern, einem Wohnzimmer, einer eigenen Küchenzeile, vier Badezimmern, zwei Balkonen mit atemberaubendem Blick auf den Garten sowie einer Terrasse mit Grill und großem privatem Pool wird sie zu einem Zuhause fernab von zu Hause. Zu einem besonderen Platz, der großartige Erinnerungen schafft.



Spannende Erlebnisse und zahlreiche Aktivitäten

Allein der 12 Hektar große Garten und der kilometerlange Sandstrand zaubern ein Paradies mit viel Abwechslung an Land und im Wasser. Kajakfahren, Bravo-Segeln, Surfen, Body-Boarding, Schnorcheln, Schwimmen, Planschen. Auf Wunsch werden auch Angelausflüge in einem kultigen vietnamesischen Kormoranboot oder Tauchausflüge mit Sailing Club Divers, Vietnams ältestes PADI 5-Sterne-PADI-Tauchzentrum, arrangiert. Außerdem gibt es drei große Swimming-Pools. Im Park finden sich eine Minigolf-Anlage, ein Tennisplatz mit Flutlicht und ein Putting-Green. Außerdem können Badminton und Volleyball gespielt werden. Bei Tagesausflügen lassen sich die Sehenswürdigkeiten der Region erkunden. Dazu zählen Long Son Pagoda, Po Ngar Cham Towers oder die Ba Ho Wasserfälle.



Kid’s Club – glückliche Kinder für eine entspannte Eltern-Zeit

Luftig, bunt, fröhlich und mit vielen Spielsachen und Spielen ausgestattet. Hier können sich Kinder ab vier bis zwölf Jahren vergnügen. Liebevoll und fachmännisch betreut, lockt der Kid’s Club täglich mit unterschiedlichen Aktivitäten indoor und outdoor. So haben die Eltern die Möglichkeit ganz entspannt ihren eigenen Interessen nachzugehen und unbesorgt zu relaxen. Auch Kinder unter vier Jahren können in Begleitung eines Elternteils gerne teilnehmen.


Auf Streichelkurs – Biogarten mit kleinem Zoo

Es gibt eine eigene Farm auf dem Gelände, auf der zahlreiche Früchte, Gemüse und Kräuter angebaut werden. Auch verschiedene Tiere sind hier zu Hause; darunter Enten, Hühner, Gänse, Kaninchen, Ziegen, Perlhühner, Truthähne und Pfaue. Kinder können den „kleinen Bauernhof“ im Rahmen einer betreuten Tour besuchen – so erfahren sie vieles rund um Landwirtschaft und die Tiere. Und gestreichelt werden dürfen sie natürlich auch.


Innen und Außenkino

Filmvergnügen open-air und überdacht: Das The Anam Cam Ranh ist das erste Resort in Vietnam, das ein 3-D-Innenkino bietet. 60 Sitzplätze gibt es im Innenbereich und gezeigt werden eine Reihe internationaler Filme – vom Klassiker bis Blockbuster.



Golfer haben die Wahl

Für Golfliebhaber ist der Long Beach Beach's 27-Loch KN Links Golf Resort nicht weit entfernt. Der Platz, der zu den 100 besten der Welt zählt, wurde von Greg Norman, auch bekannt als 'The Shark', entworfen. Nha Trang lockt Spieler mit zwei eigenen Plätzen: dem 18-Loch Diamond Bay Golf Course und dem 18-Loch-Meisterschaftsplatz Vinpearl Golf Club.


Alles wieder in die Balance - The Anam Spa, Fitness & Yoga

Gleich beim Betreten des Anam Spa umfängt der herrliche Duft von Zitronengras. Die Entspannung setzt ein. Ganz nach dem Motto "Lass deinen Geist los und dein Körper wird dir folgen" umfasst das Spa-Menü beruhigende und stressabbauende Behandlungen sowie Entgiftungs- und Schlankheitsprogramme unter der Verwendung von renommierten Produkten der Pariser Marke THÉMAÉ. Diese sind bekannt für ihre besondere Textur, ihre antioxidative Wirkung und regenerierenden Eigenschaften. Das Spa verfügt über 10 Behandlungsräume, darunter auch vier VIP-Räume für Paare, die jeweils mit zwei Massageliegen, einem Dampfbad, einer Sauna und einem Granit-Jacuzzi im Freien ausgestattet sind. Im modernen Fitnessstudio lässt es sich an Cardio- und Kraftgeräten gut trainieren. Auch Fitnesseinheiten mit dem Personal Trainer oder Yoga-Sessions bei Sonnenaufgang auf der weitläufigen Rasenfläche des Anam sind eine Wohltat für Körper und Seele.


Köstlich Kulinarisches

Von traditioneller vietnamesischer Hausmannskost bis hin zu Fusion-Tapas, Barbecues am Strand oder Gourmetküche, The Anam Cam Ranh bietet eine verlockende Vielfalt an kulinarischen Erlebnissen. Feinste Produkte aus der Region werden zu einfallsreichen Menüs und Kreationen verarbeitet. Das schmeckt auch den Kleinen. Insgesamt gibt es fünf verschiedene Restaurants und Bars. Wer sich zurückziehen möchte, dem wird natürlich das Essen auch ganz privat in den eigenen vier Wänden serviert. Beim Kochkurs mit dem Küchenchef lässt sich hinter die Kulissen blicken. Hierbei erfahren die Teilnehmer spannende Geheimnisse über die vietnamesische Küche und Kultur.


Umweltschutz und Nachhaltigkeit – wichtige Themen für die „next generation“

Umweltschutz und Nachhaltigkeit stehen im The Anam im Fokus. Daher hat die Gruppe bereits Plastikflaschen durch wiederverwertbare Glasflaschen, Plastikstrohhalme durch Reisstrohhalme und Plastiktüten durch Bambustaschen ersetzt. Toilettenartikel sind biologisch abbaubar, es finden regelmäßig Beach Clean-Ups statt und das Abwasser wird zur Bewässerung der Gärten genutzt. Die Schlüsselkarten des Resorts werden aus Holz hergestellt, das wie auch die Böden, aus nachhaltig bewirtschafteten Wäldern stammt. All diese Maßnahmen sind Teil der umfassenden Bemühungen des Resorts, den ökologischen Fußabdruck so gering wie möglich zu halten


The Anam Cam Ranh hat 2017 eröffnet und erhielt bereits einige der begehrtesten Auszeichnungen der Branche; darunter eine Platzierung unter den Top-Resorts in Asien bei den Condé Nast Traveler Readers' Choice Awards 2021 und 2020. Für „Holiday with Kids“, Australiens führendem Familienmagazin, gehört das Resort zu den „Best Family Resorts Worldwide“.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page