Six Senses Kyoto markiert den Eintritt der Marke in Japan

Japan verkörpert eine spannende Mischung aus naturbelassener Landschaft, echter Gastfreundschaft und einem faszinierenden Kontrast zwischen bewahrter alter Kultur ramodernem Glanz. Japan ist ebenso sinnlich wie verlockend. Das Six Senses Kyoto soll im Jahr 2024 eröffnet werden.



Kyoto, historisch betrachtet die größte Stadt und immer noch als das Herz Japans bekannt, ist berühmt für seine buddhistischen Tempel, Shinto-Schreine, Paläste, traditionelle japanische Architektur und wunderschönen Kirschgärten. Das Six Senses Kyoto eröffnet in bester Lage und wird ein urbaner Zufluchtsort, der zur Entspannung einladen soll und als Ausgleich zu den vielen Festivals und kulturellen Veranstaltungen dienen wird, die direkt vor der Haustür stattfinden.


Oase im Stadtzentrum von Kyoto

Das Six Senses Kyoto mit seinen verschlungenen Pfaden durch ruhige Gärten und seinem Wohlfühl-Spa liegt vor dem Myoho-in-Tempel und dem Tokyokuni-Jinja-Schrein und ist nur wenige Gehminuten vom farbenfrohen Stadtteil Gion entfernt.


Die visionäre BLINK Design Group wurde an Bord geholt, um die Werte der Marke Six Senses durch elegantes Design zum Leben zu erwecken und gleichzeitig Raum, Privatsphäre und Aussicht zu maximieren. Die Inneneinrichtung verbindet einfache Linien mit erdigen, organischen Tönen und viel Liebe zum Detail, um eine beruhigende und einladende Atmosphäre zu schaffen. Authentische japanische Traditionen und Dekor werden zelebriert.


Die insgesamt 81 Gästezimmer sind um einen Innenhof angeordnet, der die Gäste durch sein biophiles Design als Garten mit saisonalen Landschaften mit der Natur verbindet.


Zeit für Zen

Es sind nicht nur die Zimmer, die die Gesundheit optimieren: Das Spa mit Wellness-Einrichtungen ist ebenso großzügig wie umfassend und lässt traditionelle Heilmethoden und japanische Zen-Kultur in das Wellness-Erlebnis einfließen. Von der Begrüßung im Ryokan-Stil bis hin zu Teezeremonien und speziellen Behandlungen konzentriert sich das Spa auf Heilungsrituale, die Ruhe und Wohlbefinden vermitteln. Die Spa-Lounge wird auch eine Boutique umfassen, die Mode- und Haushaltswaren-Kollektionen sowie eine Vielzahl von Hautpflege- und Lifestyle-Produkten zum Kauf anbietet.


Jede Menge Spaß sowohl drinnen als auch draußen

Das Hotel ist so konzipiert, dass es die verschiedenen Energien des Stadtlebens widerspiegelt. Von den Sinneseindrücken und der Bewegung auf der Straße bis hin zur Stille und Ruhe eines Zen-Gartens. Von diesen Außenbereichen gelangen die Gäste ungehindert in die Innenbereiche, zu denen ein All-Day-Dining-Restaurant, ein Sushi-Spezialitätenrestaurant, die Brew Bar und eine Cocktail-Lounge-Bar gehören. Zu den weiteren Annehmlichkeiten gehören Tagungsräume mit Kamin und das Earth Lab. Langeweile ist das Schreckgespenst eines jeden Familienurlaubs, doch in Kyoto steht sie dank märchenhaftem Charme und kinderfreundlicher Attraktionen nie auf der Tagesordnung. Das Six Senses Kyoto wird auch eine Reihe von "Grow With Six Senses"-Aktivitäten in den Bereichen Kunst, Kunsthandwerk, Ökologie und Wellness anbieten, um Kindern die japanischen Bräuche auf spielerische Weise näher zu bringen.


"Wir freuen uns, unseren Eintritt in das kulturelle Herz Japans, Kyoto, bekannt zu geben. Gemeinsam mit unseren Partnern, dem in Tokio ansässigen Wealth Management, nutzen wir die reiche kulturelle Bedeutung Kyotos und unser Markenethos der Nachhaltigkeit und der einmaligen Erlebnisse, um eine erstklassige Wellness-Destination zu entwickeln. Das Essen, der tadellose und aufmerksame Service, die Gärten, die Wege, die Architektur und die Heil- und Baderituale sind eine aufregende Ergänzung für uns. Es ist ein Ort in der Innenstadt, an dem sich die Gäste entspannen und neue Kräfte sammeln können. Wir sehen uns im Jahr 2024", sagt Chief Executive Officer Neil Jacobs.


Wann sollte man reisen?

Kyoto ist zwar das ganze Jahr über beliebt, aber die Sakura (Kirschblüte) im Frühling und die Laubfärbung im Herbst sind einzigartig. Aufgrund seiner zentralen Lage wird Six Senses Kyoto Gäste ansprechen, die auf der Suche nach Kultur, Geschichte, Shopping und Gastronomie sind.


"Wir freuen uns sehr Six Senses als unseren Partner für die Eröffnung des Six Senses Kyoto – das erste Hotel der Gruppe in Japan - in Kyotos Higashiyama oder 'Rokuhara'-Bezirk, begrüßen zu dürfen. Bei der Realisierung und Entwicklung des Projektes wurde der historische und kulturelle Wert des Ortes sorgfältig berücksichtigt. Das Designkonzept, das an einen antiken Tempel erinnert, wird zusammen mit den Gärten, die sich auf dem Gelände befinden, mit den Werten der Marke Six Senses verschmelzen. So können wir Gästen aus der ganzen Welt ein einzigartiges Hotel anbieten", sagt Kazutoshi Senno, Stellvertretender Direktor und Präsident von Wealth Management, Inc.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Get ready to vote: