Six Senses Douro Valley erwartet seine Gäste mit neuen Suiten und Villen:

Zusammenkünfte mit Familie und Freunden sind nun noch einfacher möglich


Wenn man einen entspannten Urlaub mit der Familie oder mit Freunden plant, stellt sich oft die Frage: „Wo finden wir ein Resort, das sich wie ein Zuhause anfühlt und gleichzeitig alle Annehmlichkeiten eines Hotels mitbringt?“ Auf diese Frage weiß Six Senses Douro Valley eine Antwort: Es bietet größeren Gruppen nun eine Auswahl an außergewöhnlichen Villen mit miteinander verbundenen Zimmern, großzügigem Außenbereich, einer luxuriösen Ausstattung sowie grandiosem Service, die es zu einem Zuhause fern von zu Hause machen.


Gäste können ab sofort (für Aufenthalte ab Juli diesen Jahres) eine neue Pool-Villa mit ein oder zwei Schlafzimmern buchen. Beide mit privatem Pool und Blick auf die Weinberge. Alternativ dürfen die Gäste zwischen neun separaten Valley Rooms und Suiten wählen, die einzeln oder zusammen gebucht werden können und bis zu neun Schlafzimmer bieten.

Zimmer und Suiten im Tal

Die ursprüngliche Wein Lodge des Anwesens befindet sich seitlich des Bio-Gartens. Sie wurde restauriert und in neun separate Zimmer und Suiten mit eigenem Bad umgebaut. Es gibt einen großen und geräumigen Aufenthaltsbereich mit einem eindrucksvollen Kamin als zentrales Element. Es ist der perfekte Ort für gesellige Momente. Zum Beispiel für ein gemeinsames Frühstück und Kaffee, um sich auf die morgendlichen Aktivitäten einzustimmen. Auf Wunsch können Gäste auch ein hausgemachtes Bauernfrühstück in der offenen Küche einnehmen. Tagsüber ist die Lounge ein Treffpunkt für ein Glas Wein aus dem Enomatic-Weinkühlschrank, und am Abend steht ein Barkeeper bereit, um bunte Cocktails zum Sonnenuntergang zuzubereiten.


Neben den beiden Superior-Zimmern, die jeweils über eine eigene Terrasse verfügen, und dem Premier-Zimmer mit privater Terrasse und Vitalpool gibt es noch fünf Valley-Suiten. Jene verfügen meist über eine Terrasse oder einen Balkon sowie über eine voll ausgestattete Küche.


Das Glanzstück ist jedoch die Valley Master Suite. Diese hat einen großzügigen Ess- und Wohnbereich mit offenem Kamin, ein Badezimmer mit Infrarotsauna und Badewanne, sowie raumhohe Fenster, die den Blick auf die gemeinsamen Gärten und den Poolbereich lenken. Die Gärten erstrecken sich über verschiedene Ebenen und sind geschickt in das Tal am Fuße des sanft terrassenförmigen Weinbergs integriert, um einen ungehinderten Blick auf den Horizont zu gewährleisten. Es gibt mehrere Lounge-Bereiche, die sowohl Schatten als auch Sonne ermöglichen. Weiter unten im Erdgeschoss gelangt man zu einer Rasenfläche und einem gemeinsamen Swimmingpool (14 x 4 Meter) mit einer Gegenstromanlage. Außerdem gibt es eine Gartenbar, einen großzügigen Vitalpool, eine Feuerstelle und einen duftenden Bio-Garten. Zwei Pavillons auf beiden Seiten des Pools spenden ausreichend Schatten, um auch an heißen Sommertagen entspannen zu können.


Pool Villen

Die Pool-Villen mit ein oder zwei Schlafzimmern sind von der lokalen Architektur und Einrichtung inspiriert und mit modernem Komfort und Annehmlichkeiten ausgestattet. Jede verfügt über eine voll ausgestattete Küche, separate Ess- und Wohnbereiche, einen Kamin und einen Weinkühlschrank. Im Außenbereich gibt es einen separaten Eingang, einen beheizten Pool mit Gegenstromanlage, eine kleine Rasenfläche mit duftenden Pflanzen, eine private Sonnenterrasse mit Tagesbetten und einen Pavillon. Ein Abendessen im Kreise seiner Liebsten kann man sich vom Küchenchef entweder im gemütlichen Essbereich oder draußen im Garten zubereiten lassen.


Alles, was man von einem Six Senses-Aufenthalt erwartet, ist inbegriffen, wie z. B. ein bevorzugter Zimmerservice sowie ein engagierter GEM (Guest Experience Maker), um sicherzustellen, dass auch jeder die kostbare Zeit zusammen und die ebenso wertvollen Momente allein genießen kann.