top of page

Six Senses Crans-Montana als alpiner Rückzugsort für das ganze Jahr


Six Senses Crans-Montana öffnet am 1. Dezember 2023 wieder seine Pforten und verwandelt sich für die erste komplette Festtagssaison in ein Winterwunderland. Von nun an ist das Resort das ganze Jahr über geöffnet und bietet während der Wintersaison einen exklusiven Ski-in- und Ski-out-Zugang zu den nach Süden ausgerichteten Pisten. Das ganze Jahr hindurch hält das Resort eine Vielzahl an kulinarischen, kulturellen und sportlichen Erlebnissen für seine Gäste bereit.


Zu den neusten Erweiterungen gehört die Fertigstellung von 33 Terrassenzimmern und Suiten an der Vorderseite des Gebäudes, von denen viele einen weitreichenden Blick auf die 4-Vallées Bergkette vom Matterhorn bis zum Mont Blanc bieten. Zu den weiteren neuen Highlights gehört ein Ballsaal, der sich in einen Tagungsraum oder Festsaal verwandeln lässt. Dieser bietet eine Panoramaterrasse im Freien und 850 Quadratmeter Innenfläche, die je nach Anlass für Konferenzen, Hochzeiten und besondere Veranstaltungen aufgeteilt werden können.



Die Saison des Funkelns

Wenn die Schneeflocken fallen, erwacht das Six Senses Crans-Montana zum Leben. Der Duft der Winterfeste liegt in der Luft und der warme Glanz der Weihnachtslichter erhellt die Stimmung zusätzlich, beginnend bei der Baumbeleuchtungszeremonie. An der letzten Kurve der Chetzeron-Piste an der Hauptgondel von Crans lädt die Wild Cabin Terrace zum Après-Ski mit Vin Chaud und Live-Musik ein. Hier gehen die fröhlichen Feierlichkeiten bis in die Nacht hinein, inklusive festlicher Speisen und Weihnachtslieder.


Das Weihnachtsessen wird in der Wild Cabin zu einem vielfältigen kulinarischen Erlebnis. Das Byakko bietet ein umfangreiches kulinarisches Highlight mit japanischen Gerichten der etwas anderen Art. Zum Jahresende werden die Restaurants ihre Gäste mit dem Silvesterdinner und mit einem großen Fest verwöhnen. Danach versammeln sich alle in der Ora Bar & Lounge, um das alte Jahr zu verabschieden und das Neue mit besonderem Ambiente und Aroma zu begrüßen.



Kulinarische Abenteuer

Die Schweizer Alpen, und insbesondere Crans, sind ein Synonym für Gourmetküche. Six Senses Crans-Montana startet in eine neue gastronomische Ära und freut sich, Küchenchef Marco Garfagnini, als Executive Chef begrüßen zu dürfen. Der dreifach mit einem Michelin-Stern ausgezeichnete Chefkoch kann auf eine bedeutsame Karriere zurückblicken und bringt immerzu köstliche Aromen in seine Kreationen ein. Er verspricht ein kulinarisches Erlebnis, das sowohl sein persönliches Ethos als auch das allgemeine Engagement des Hotels für nachhaltige Entwicklung widerspiegelt. Über seine kulinarische Philosophie sagt Küchenchef Marco: "Ich glaube nicht, dass sich ein Koch darin verlieren sollte, viele außergewöhnliche Gerichte zu kreieren. Ich bin ein Verfechter der Einfachheit. Wenn man sich auf das Produkt konzentriert, ist es gut, es einfach zu kochen."


Ein zusätzliches Erlebnis ist eine geführte Schneeschuhwanderung bei Sonnenuntergang zu einer "Mayen", einer traditionellen Almhütte, die für Landwirtschaft und Milchproduktion genutzt wird. Die Gäste genießen dort ein traditionelles Fondue und warmen Tee, können neue Energie tanken und rodeln bei Einbruch der Dunkelheit mit Stirnlampen den Berg wieder hinunter.


In der Pfanne gebratener, nachhaltiger Lachs mit Spinat oder Hühnerbrust, blanchierte Karotten und Zucchini? Dies sind nur einige der Köstlichkeiten, die auf dem hundefreundlichen Paw Paw Menü angeboten werden. Auch im Spa werden die Vierbeiner verwöhnt, mit einer Reihe von Pflegeanwendungen von der Nase bis zur Pfote.


Grow with Six Senses

Für viele ist Weihnachten die Zeit der Familie. Mit Hotelzimmern wie einem Prestige-Apartment mit drei Schlafzimmern bietet das Six Senses Crans-Montana einen gemütlichen Familienaufenthalt. Neu in dieser Saison sind die Grow With Six Senses-Aktivitäten für Kinder, die sowohl sportlich als auch künstlerisch ausgelegt sind. Das Return to the Roots-Erlebnis ist für alle Altersgruppen geeignet und bietet einen ruhigen und verschneiten Moment in der Natur mit einer geführten Wanderung in der Abenddämmerung. Dabei sorgen die Magie der Berge, hausgemachte heiße Schokolade und lokale Lebkuchen für das leibliche Wohl aller. Dank der neuen Zufahrtsstraße ist der kurze Weg nach Crans für jeden leicht zu bewältigen. Hier werden zahlreiche kulturelle Veranstaltungen und Musikfestivals angeboten, darunter ein Laternenpfad, ein klassisches Neujahrskonzert und eine Familienshow.


Wellness im Winter

Das 2.000 Quadratmeter große Six Senses Spa bietet Erholung und Entspannung nach dem Skifahren. Die Therme umfasst vier Saunen und ein kaltes Tauchbecken. Zudem versorgen zwei Therapeuten müde Muskeln im Stretch Pod. Zu den lokal inspirierten Behandlungen gehören Köstlichkeiten wie die 120-minütige Journey to Restore und der nährende Swiss Chocolate Wrap. Die Biohack Recovery Lounge ist ein Muss für Massageliegen, Muskelregeneration und zur Beruhigung der vom Skifahren belasteten Haut. Interaktive Workshops in der Alchemy Bar konzentrieren sich auf die heilende Wirkung natürlicher Inhaltsstoffe, um frische, saisonale und biologische Peelings, Cremes, Masken und Balsame herzustellen.



Das ganze Jahr über Spaß vor der Haustür

Mit 300 Sonnentagen im Jahr sind die Gäste eingeladen, sich auf Abenteuer im Schnee einzulassen. Six Senses Crans-Montana versucht dabei, alle Bedürfnisse von Skibegeisterten zu erfüllen. Das Hotel liegt direkt an der Piste und ermöglicht unmittelbaren Zugang zu mehr als 140 Pistenkilometern und einer Vielzahl von Pisten. Die Auswahl der Pisten reicht von Anfänger- bis hin zu Expertenniveau und bietet sogar eine Weltcup-Piste.


Das Concierge-Team sorgt dafür, dass jeder Moment auf der Skipiste auf die Wünsche der Gäste zugeschnitten ist - von der individuellen Anpassung der Ausrüstung bis hin zu Insider-Tipps zu den besten Strecken. Der hauseigene Ski-Shop bietet eine Auswahl an modernster Ausrüstung und Skibekleidung, die sowohl gemietet als auch gekauft werden kann. Doch die Winterabenteuer gehen auch über die Pisten hinaus, denn es gibt Möglichkeiten zum Winterwandern, Schlittschuhlaufen, Eishockey und Curling.


In den Sommermonaten gibt es Wander- und Mountainbike-Wege direkt vor der Haustür und beim Gleitschirmfliegen haben die Gäste den besten Blick auf das Tal. Golf auf höchstem Niveau bietet der berühmte 18-Loch-Golfplatz von Severiano Ballesteros, der 9-Loch-Golfplatz von Jack Nicklaus und der geschätzte Golfclub Crans-sur-Sierre, der schon einige der besten Golfer der Welt zu Gast hatte.


Neue Retreats

Yoga und Skifahren sind wie geschaffen für die Berge. In Zusammenarbeit mit dem ehemaligen Skichampion Giorgio Rocca wird vom 7. bis 10. März 2024 das erste Ski & Yoga Retreat stattfinden. Für Anfänger, Fortgeschrittene und erfahrene Skifahrer werden die Lehrer von Giorgio Rocca den Gästen zu mehr Flexibilität, Kraft und Entspannung verhelfen und dabei Yoga, Fitnesstraining, Biohacking und Klangheilung einbeziehen.


Nach einer erfolgreichen Eröffnungsveranstaltung in diesem Herbst, wird Sanctum auf vielfachen Wunsch vom 3. bis 6. Oktober 2024 zurückkehren und die Gäste in die Berge einladen, um eine innere Stärkung zu erleben. Sanctum wurde von den Partnern Luuk Melisse und Gabriel Olszewski gegründet. Es entstand aus dem Wunsch, körperliche, geistige und spirituelle Grenzen zu überschreiten und dadurch ein reichhaltigeres Leben zu führen. Mit Einflüssen wie Kundalini, Visionen der amerikanischen Ureinwohner, buddhistischen Therapien, ursprünglicher Bewegung, Tai Chi und "Ha"-Gesängen aus der japanischen Kampfkunst sind die Gäste eingeladen, ihre Herzen zu öffnen und ihre kollektive Energie mit der Gemeinschaft um sie herum zu aktivieren.


Anreise

Das Hotel liegt im Kanton Wallis in der Westschweiz und ist durch die Nähe zu drei großen Flughafenstädten - Genf, Zürich und Mailand - leicht zu erreichen. Egal, ob die Anreise mit dem Auto oder dem Zug erfolgt, die Reise zum Six Senses Crans-Montana bietet unvergleichliche Panoramablicke und landschaftliche Aussichten. Für Gäste, die mit Hybrid- oder Elektroautos anreisen, stehen sichere Parkplätze mit kostenlosen Ladestationen zur Verfügung.


Zeit für einen Total Body Reboot?

Diese sechstägige transformative Wellness-Reise verbindet moderne Wissenschaft mit ganzheitlicher Verjüngung, um die Gäste zu Revitalisierung und Ausgeglichenheit zu führen. Das Angebot umfasst zwei Wellness-Screenings, Ernährungsberatungen, Yoga, Meditation und Spa-Behandlungen wie Peeling, Algenpackungen und Entgiftungsmassagen. Auch begleitetes Stretching, personalisierte Biohacking-Sitzungen, Ernährungsworkshops sowie Annehmlichkeiten auf dem Zimmer wie Badeerlebnisse und Nahrungsergänzungsmittel sind Teil des Programms.


Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

コメント


bottom of page