top of page

Six Senses eröffnet mit Vana das erste spezielle Wellness-Retreat der Marke

An den Ausläufern des Himalayas in Indien beginnt das neue Jahr mit einer Reise der Selbstentdeckung, Gesundheit und Heilung


Six Senses hat nun offiziell das beliebte und wohlbekannte Vana in sein Portfolio aufgenommen. Dessen Ethos ist es, Gäste auf eine ganz persönliche Wellness-Reise zu schicken, bei der alte Weisheit auf Innovation trifft.


Das Six Senses Vana (Vana bedeutet Wald) befindet sich in einem Salbaum-Wald in einem über 21 Hektar großen Reservat. Die besondere Lage des Hotels soll Raum zur Entdeckung und Entfaltung bieten. Ayurveda, Yoga, Tibetische Medizin und Naturheilverfahren werden mit einem vielfältigen Aktivitätsprogramm und persönlicher Betreuung kombiniert. Eine ausgewogene Küche, zum Beispiel im ayurvedischen Spezialitätenrestaurant, ganzheitliche Behandlungen wie Akupunktur und Reflexzonenmassage oder die natürliche Ausrichtung des Körpers runden das Angebot des Retreats perfekt ab. Zudem steht den Gästen stets ein engagiertes Team zur Seite. Wie nirgendwo sonst liegt die Magie in der Art und Weise, wie all diese Elemente miteinander verknüpft sind. So kann dem Gast ein optimales Erlebnis geschaffen werden und sein persönlich gesetztes Ziel erreicht werden. Dieses Ziel wird bei Ankunft basierend auf seinem aktuellen mentalen und körperlichen Zustand festgelegt.

„Von dem Moment, in dem man das Retreat betritt, die Stirn mit einem karmesinroten Punkt geziert wird und sich in einen locker sitzenden Kurta-Pyjama hüllt, bis zu dem Moment, in dem man das Resort mit einem roten Segensband am Handgelenk verlässt, dient dieser wohltuende Ort als Ausgleich. Ein Ort, in den man kommen kann, wie man ist und ungehindert zu sich finden und sich mit der Natur verbinden kann“, erklärt General Manager Jaspreet Singh. „Auch wenn man ein regelmäßiger Retreat-Besucher ist - jeder Mensch ist einzigartig und deshalb verfolgt Six Senses Vana in Bezug auf Gesundheit und Wohlbefinden einen ganz besonderen, individuellen Ansatz, der so einzigartig ist, wie der Gast selbst."


Der Grundbaustein

Da es kein einheitliches Ziel gibt, können die Retreats variieren. Sie richten sich sowohl nach der Aufenthaltsdauer als auch nach dem Ziel, das sich die Gäste gesetzt haben und danach, wie viel Unterstützung sie brauchen, um es zu erreichen. Jeder Aufenthalt beinhaltet Vollpension und individuell abgestimmte Mahlzeiten, tägliche Retreat-Aktivitäten, Wellness-Beratung und Screening sowie entsprechende, komfortable Kleidung.


Für diejenigen, die noch etwas mehr möchten

Gäste können die Wirkung des Programms mit optionalen Extras wie Behandlungen mit Subtle Energies Produkten, Akupunktur, Reflexzonenmassage, Neuausrichtung oder einer verwöhnenden Mani-Pediküre unterstützen.


Wellness-Intentionen setzen

Zudem besteht die Möglichkeit den Aufenthalt individuell anzupassen. Gäste können zwischen Programmen wählen, die auf einer bestimmten Wellness-Intention basieren. Inklusive Diagnose und gezielter Anleitung durch die Experten:


- Schlaf: Überwachung des Schlafverhaltens und Unterstützung bei der Regeneration durch Behandlungen und Anwendungen wie Yoga Nidra, ganzheitliche Massagen, nächtliche Schlafgetränke und mehr.


- Detox: Mit einem individuell zusammengestellten Ernährungsplan, ayurvedischen Behandlungen, Therapien zur Verlangsamung der Kampf-oder-Flucht-Reaktion* und digitaler Entgiftung wird das Energieniveau wiederhergestellt und neue Klarheit geschaffen.


- Gewichtsmanagement: Durch Fitnessaktivitäten, stimulierende Körperbehandlungen, Meditation, Biohacking und einen personalisierten Speiseplan können die Gäste ihr Gewicht allmählich reduzieren oder erhöhen.


- Yoga: Für Anfänger und Fortgeschrittene, unterrichtet von einem einzigartigen Team aus Lehrern, private Einheiten, geführte Meditation und Atemtechnik, spezielle Massagen und Energiebehandlungen.


- Ayurveda: Die Behandlungen werden von Ärzten und Therapeuten durchgeführt, um Ungleichgewichte in den Doshas des Körpers zu korrigieren.


- Tibetische Medizin: Six Senses Vana ist einer der wenigen Orte auf der Welt an dem Sowa Rigpa offiziell in seiner vollständigen Form angeboten wird.


Durch die Einführung von Hightech in die High-Touch-Retreat-Reise im Six Senses Vana können die Gäste häufige Probleme wie Rückenschmerzen und Entzündungen lindern und ihren Genesungsprozess in Gang bringen. Kompressionstherapie, beheizte Rückengürtel und Massagepistolen stehen bei Ankunft zur Verfügung, um die möglichen Anstrengungen der Anreise zu lindern. Das Wellness-Screening misst 40 Biomarker und fügt in Verbindung mit ärztlicher Beratung, den alten Weisheiten, Wissenschaft hinzu. Die Gäste kommen in den Genuss multisensorischer Behandlungen, während sie im warmen Watsu-Pool schweben oder können bei Meditation in der Raag-Therapie, den ruhigen, hypnotischen Klängen der Flöte lauschen, welche positive Emotionen hervorrufen sollen.


Six Senses Signature-Erlebnisse

In der Nähe von Rishikesh, dem Geburtsort des Yoga und nördlich von Dehradun, das an den Ausläuferndes Himalayas liegt, haben treue Gäste das Vana seit seiner Eröffnung im Januar 2014 als einen Zufluchtsort des Ausgleichs, der Heilung und des Lernens aufgesucht. Dieses ursprüngliche Bestreben sowie das bestehende Team bleiben unter der Marke Six Senses weitgehend unverändert. Auch die Eigentümerschaft von Six Senses verbleibt bei Veer Singh Ji. Sein tiefes Interesse und sein Respekt für nachhaltige Landwirtschaft, traditionelle Weisheiten und die Natur werden weiterhin gepflegt.


Was sich ändert ist die Vision der Marke das derzeitige Angebot zu vertiefen und zu verstärken. Es durch besondere Erlebnisse zu ergänzen, die Six Senses auf der ganzen Welt erfolgreich angewendet hat und es nun einem noch breiteren Publikum zugänglich machen möchte. Zusätzlich zu den oben genannten Programmen können die Gäste in der Alchemy Bar kreativ werden und ihre eigenen Spa-Produkte entsprechend ihrem Dosha-Typ herstellen. Zum ersten Mal wird es auch Aktivitäten geben, die sich an Kinder ab sechs Jahren richten, um mit Grow With Six Senses zu lernen und zu wachsen. Dieses Programm, das im Laufe des Jahres 2023 eingeführt wird, bietet Lernmöglichkeiten durch Kunst, Musik, Bewegung, Geschichte und neu errichteten interaktiven Räumen, die den Kindern helfen sollen sich in ihrer natürlichen Umgebung zurechtzufinden.


Die Bar wird als sozialer Treffpunkt dienen und gesunde Getränke, Shrubs und Tonics servieren. Neben einer Lifestyle-Boutique für nachhaltige Mode- und Wellnessprodukte wird es auch ein Cinema Paradiso und Plätze für verschiedene Ballsportarten geben. Kunst, Musik, Ausstellungen und Aufführungen werden ebenfalls zum reichhaltigen Kulturprogramm gehören.

bottom of page